suedportal 2

 

 

 

 

VORSTAND & GREMIEN

Vorstand

Der Vorstand wird von der Mitlgiederversammlung als dem obersten Beschlussorgan des gemeinnützigen Vereins gewählt. Er führt ehrenamtlich die Geschäfte des Vereins in Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand der Propsteigemeinde St. Viktor.

Die Vorstandsmitglieder

wittke

Propst Klaus Wittke

Als Pfarrer der Propsteigemeinde St. Viktor geborenes Vorstandsmitglied und wichtigstes Bindeglied zwischen dem Dombauverein und der Pfarrgemeinde

 

barking

Hans-Wilhelm Barking

1. Vorsitzender, Rechtsanwalt und Notar in Dinslaken

- Vertretung des Vereins nach außen, Gesamtkoordination des Vorstandes und der Kommissionen, insbesondere der Dombaukommission

- Personalvorgesetzter der Dombauhüttenmitarbeiter/innen

- Kontaktperson zu öffentlichen Gremien, insbesondere der Propsteigemeinde St. Viktor, dem Bistum Münster, zu den anderen Dombauvereienen sowie zur Presse und den Medien

 

thyssen

Adrian Thyssen

2. Vorsitzender, Rechtsanwalt in Xanten

- Koordinator und Vertreter des Vorstands in der Wissenschaftskommission

 

kanders

Hermann-Josef Kanders

Schatzmeister, Dipl. Betriebswirt

- Koordinator der Arbeiten der Geschäftsstelle

- Überwachung der Ordnungsmäßigkeit der kaufmännischen und buchhalterischen Vorgänge

- Finanzdisposition (Etatplanung/Haushaltsrechnung)

- Koordinator der Öffentlichkeitskommission

 

Die Komissionen

Kuratorium

Das Kuratorium berät den Vorstand und besteht aus:

  • dem Vorstand selbst
  • den geborenen Mitgliedern: dem Bischof von Münster oder einem von ihm entsandten Vertreter, dem jeweiligen Regionalbischof mit Sitz in Xanten
  • den vom Vorstand weiter zu benennenden Mitgliedern

 

Die Kommissionen erarbeiten Empfehlungen für die Entscheidungen des Vorstands bzw. führen dessen Arbeitsaufträge aus.

Dombaukommission

In der Dombaukommission treffen und verzahnen sich die Anliegen und Maßnahmen des Dombauvereins mit den Interessen und Vorgaben der katholischen Kirchengemeinde, der bischöflichen und staatlichen Finanz- und Bauaufsicht sowie der Denkmalpflege. Aus den vorbezeichneten Bereichen gehören ausgewiesen Fachleute der Dombaukommission an. Die Aufgaben der Kommission reichen von der Festsetzung des Denkmalprogramms über die Koordinierung der Hüttenarbeiten, die Betreuung des Kunstgutes bis zur Langzeitplanung.

Wissenschaftskommission

  • plant und betreut die Publikationen des Vereins
  • plant in Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg/Essen Vorträge im Rahmen der Partnerschaft
  • betreut die Archiv- und Bibliotheksbestände des Dombauvereins sowie den Nachlass Prof. Walter Baders

Öffentlichkeitskommission

Sie versucht, die Arbeit des Dombauvereins in der Öffentlichkeit informierend und werbend bekannt zu machen. Sie entwickelt u. a. Ideen

  • zur Mitgliederwerbung,
  • zur Schul- und Jugendarbeit,
  • zur Pressearbeit einschließlich der Internetpräsenz,
  • zur Gestaltung der Mitgliederversammlung,
  • zur Gestaltung der Jahresgabe,
  • zum Verkauf von Publikationen und Sonderartikeln,
  • zu den Programmen der vom Verein veranstalteten Domkonzerte
 
Geschäftsstelle

In der Geschäftsstelle sind die Aufgaben- und Arbeitsbereiche vielfältig, u.a.:

  • zentrale Verbuchung und Verwaltung der Geschäftsvorfälle
  • Begleitung des Betriebs der
  • Buchführung und Disposition der Bankguthaben, Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresrechnungen und bei Haushaltsprüfungen
  • Organisatorische Vorbereitung und Protokollierung der Sitzungen von Vorstand und Kommissionen
  • Mitgliederservice

Besucher, die sich für die Arbeit des Vereins interessieren, sind während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr herzlich willkommen.

 

grotherhorst

Ulrike Groterhorst
Unsere Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle